s

24. September 2020

Brautpaarshooting in Warnemünde

Manchmal lernt man in seinem Leben Menschen kennen, wo man von Anfang an merkt “das passt einfach”. Jonas und seine bezaubernde Frau Kathi sind solche Menschen! Nach einer gemeinsamen Hochzeit am 10.08.19 stand für mich fest, dass Jonas i-wann auch meine Hochzeit fotografieren soll. Ich habe mich sofort in seinen Stilverliebt, die Lichtspielereien und die gäbe, alle emotionalen Momente mit der Kamera einfangen zu können. Noch nie war ich so begeistert und zufrieden von Bildern, die von uns während der Trauung gemacht wurden. Sogar euch ist auf den Videos aufgefallen, wie aufmerksam Jonas ist und z.B. den Schleier der Braut richtet.
Marcel wusste natürlich, wie begeistert ich von seiner Arbeit bin. Als ich ihn gefragt habe, wer unsere Standesamtliche Trauung fotografiert, meinte er nur, dass der Kumpel eines alten Mitspielers in Rostock Fotograf ist und er mich gerne kennenlernen würde. So richtig Lust darauf hatte ich ehrlich gesagt nicht, weil ich ganz schön traurig darüber war, dass uns ein Fotograf begleiten soll, dessen Arbeit ich gar nicht kenne. Als ich dann aber Jonas schon von weitem an seinem Hut erkannt habe (er saß mit seiner Frau & Baby mit dem Rücken zu uns am Hafenbecken), kamen mir schon wieder die Tränen. Einfach unglaublich, was Marcel alles hinter meinem Rücken geplant hat.
Und was soll ich sagen… ich hätte mir keinen besseren Fotografen erträumen können. Jonas hat erst unsere standesamtliche Trauung plus Sektempfang begleitet und dann mit uns ein Paarshooting am Strand gemacht. Unsere absoluten Highlight-Bilder sind bei einem traumhaft schönen Sonnenuntergang im Hintergrund entstanden. Unsere Gäste (sogar meine Großeltern) waren begeistert von seiner offenen Art und dass er so unauffällig fotografiert hat. Wir hatten großen Respekt vor einem Paarshooting und ich glaube vielen von euch geht es genau so. Wenn man vorher noch nie groß vor der Kamera stand und so gar keine Ahnung hat, was für Posen gut aussehen oder wo man hinschauen soll, braucht man einen Fotografen, der genaue Anweisungen gibt. Jonas wusste immer, wo unsere Hände, unsere Blicke etc. hin müssen, dass uns die Bilder gefallen werden jeder hat eine Schokoladenseite oder Körperstellen, die einem nicht so gut gefallen). Es hat einfach Riesen Spaß gemacht1 Und ich glaube seine Bilder sagen mehr als 1000 Worte. DANKE!
Fotos by  Jonas Kretschmann (Jonkay Photography)